MÖTLEY CRÜE: Mick Mars’ Soloalbum erscheint im April

Mötley Crüe's Mick MarsFotograf: Alec MacKellaig | CC BY 2.0 | Bild nicht verändert

Mötley Crüe Gitarrist Mick Mars gibt bekannt, dass sein Soloalbum voraussichtlich im April nächsten Jahres erscheint.



Anzeige

Lange am Soloalbum gearbeitet

Mick Mars arbeitet bereits die letzten vier Jahre an dem Soloalbum. Mal mehr, mal weniger. Aufgenommen wurde es in Nashville, wo Mick über 6 Jahre gelebt hat. Produzent ist Michael Wagener. Dieser hat schon mit anderen Größen wie Ozzy Osbourne, Accept, Warrant oder Skid Row zusammengearbeitet.

Nachdem ein Mötley Crüe-Fan getwittert hatte, dass er hofft das Soloalbum von Mick komme bald heraus, antwortete der Gitarrist:

No one will ever stand in the way of my solo record. Ever: Watch for it in April 2020.

Mars gab bisher bekannt, dass der Frontmann der Platte ein gewisser Jacob sei. Wie er weiter heißt, wurde nicht gesagt. Fans spekulierten deshalb, ob Mick auf Jacob Bunton hinweisen wollte. Der Frontmann der amerikanischen Hardrock Band Lynam.

Mick Mars schließt sich im kommenden Jahr wieder mit Nikki Sixx, Vince Neil und Tommy Lee zusammen  und gehen als Mötley Crüe zusammen mit Def Leppard und Posion auf Tour.