Calvin Denker, der Sicherheitsbeauftragte, der im Juni viral wurde, weil er bei einem Konzert zu Taylor Swifts „Cruel Summer“ mitgesungen hat, behauptet, dass dieser spontane Moment ihn seinen Job gekostet hat. In einem TikTok-Video enthüllte Denker, dass er von seiner ehemaligen Sicherheitsfirma entlassen wurde, weil es eine Regel gab, die besagte, dass keine Fotos mit Künstlern gemacht werden dürfen. Das Unternehmen hatte Probleme mit Denkers Follow-up-Video, in dem er die Konzertbesucher bat, ihm Fotos zu schicken, auf denen er zu sehen war. Denker betonte, dass er die Sicherheit von Taylor Swift und den Fans gewährleistete und nie sein eigenes Handy benutzte. Obwohl er während einer Ed-Sheeran-Show an einen anderen Platz versetzt wurde, beendete Denker seine Schicht, wurde jedoch anschließend von der Personalabteilung entlassen, die sich nicht zu dem Vorfall mit Swift äußerte. Denker schloss das Video damit ab, dass er die Fans von Taylor Swift bitte, nicht der Sicherheitsfirma die Schuld zu geben, und betonte, dass er keinen Groll hegt.



Taylor Swift Konzertsicherheitsskandal – Sicherheitsmann verliert Job nach Gesangseinlage

Einführung

In einem viralen TikTok-Video behauptet Calvin Denker, ein Sicherheitsmann, dass er nach einem spontanen Moment des Mitsingens von Taylor Swifts „Cruel Summer“ während eines ihrer Konzerte im Juni entlassen wurde. Denker erklärt, dass er aufgrund einer Unternehmensregel, die das Fotografieren mit Künstlern untersagt, entlassen wurde. Obwohl er dafür sorgte, dass Taylor Swift und die Fans sicher waren, hatte das Sicherheitsunternehmen ein Problem mit seinem Folgevideo, in dem er die Konzertbesucher aufforderte, ihm Fotos zu schicken, in denen er zu sehen ist.

Denker betont, dass er während der Veranstaltung nie sein eigenes Handy benutzt hat und drückt seine Dankbarkeit gegenüber den Swift-Fans aus. Er appelliert daran, niemandem die Schuld zu geben und gibt an, dass er keine grundsätzlichen bösen Absichten hegt.

Der Vorfall und das virale Video

Der Vorfall und das virale Video beschreiben den spontanen Moment und wie dieser breite Aufmerksamkeit erlangte.

Spontaner Mitsing-Moment

Denker schildert den Moment, als er spontan bei Taylor Swifts „Cruel Summer“ mitgesungen hat und dadurch sowohl Swift als auch das Publikum auf sich aufmerksam gemacht hat.

Reaktionen in den sozialen Medien

Die Reaktionen in den sozialen Medien, insbesondere auf TikTok, wo das Video ursprünglich geteilt wurde, und auf anderen Plattformen, wo das Video schnell viral ging.

Gründe für die Beendigung des Arbeitsverhältnisses

Gründe für die Beendigung des Arbeitsverhältnisses untersucht die von Denker verletzten Richtlinien und die Position des Sicherheitsunternehmens zu seinem Verhalten.

Unternehmensregel: Keine Fotos mit Künstlern

Denker gibt preis, dass er wegen Verstoßes gegen eine Unternehmensregel entlassen wurde, die es Sicherheitswächtern verbietet, Fotos mit Künstlern zu machen. Er erklärt, dass sein Wunsch nach Fanfotos zu seiner Entlassung geführt hat.

Reaktion des Sicherheitsunternehmens

Eine Diskussion über die Argumentation des Sicherheitsunternehmens hinsichtlich der Durchsetzung der Regel und ihre Reaktion auf das Video und die anschließenden Fotowünsche.

Denkers Beitrag und Handlungen



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert